Die Füchschen

Mein Name ist Andrea Krieger

Mama Fuchs

ich bin 1984 in Langenfeld geboren und hier auf gewachsen. Mit meinem Mann und unseren zwei Kinder (geboren 2007 und 2010) leben wir in unserem Einfamilienhaus im schönen Langfort.

Zu unserer Familie gehören auch unsere beiden kindererprobten Familienhunde Frodo und Milow sowie unsere zwei Ragdoll-Kater Merlin & Shifu.

 

Eigentlich bin ich gelernte Bauzeichnerin und Baustoffprüferin, habe mich aber auch schon in der Jugend gern mit kleinen Kinder beschäftig, war Babysitter meiner Nachbarskinder und  habe oft die Ferien in meinem alten Kindergarten verbracht und dort mit den Kinder gespielt, gemalt und gebastelt.

 

Nach der Geburt meiner eigenen Kindern wollte ich einen Beruf den ich zeitlich mit meinen  Kindern vereinbaren kann und der mir Freude bereitet, aus diesem Grund entschied ich mich 2015 die Qualifikation zur Tagesmutter an der VHS Langenfeld zu machen und aus meinen Beruf als kaufmännische Angestellt, bei einem Versandhandel, auszutreten.

Im Sommer 2015 eröffnete ich meine Kindertagespflege "Die Füchschen" in meinem Einfamilienhaus und betreute dort bis zu 5 kleine Füchschen.


Im Februar 2019 eröffnete ich mit meiner Freundin und Kollegin die Großtagespflege  *Fuchs&Hase* in der wir gemeinsam mit unseren 2 Gruppen bis zu 9 kleine Füchse und Hasen betreuen.


2021 absolvierte ich ein Fernstudium "Fachkraft für Kleinkindpädagogik" an der Fernakademie für Padägogik und Sozialberufe.


Zu meinem Füchschen-Team gehört

Milow, mein Fellnasen-Freund/-Kollege


Milow ist im Januar 2021 bei mir und meiner Familie eingezogen.


Seit seinem Einzug wurde er von mir täglich auf seinen Arbeitsalltag in der Kindertagespflege vorbereitet, so dass er ein toller und ausgeglichener Tagespflege-Hund wird.

Da er Münsterländer typisch ein sehr ruhiger und ausgeglicherner Hund ist,

fiel ihm das nicht schwer so dass er eine absolute Bereicherung für meine Gruppe ist.


Wenn es Ausflüge am Vormittag zulassen nehmen wir Milow auch immer gern mit in Feld, Wald und Wiese... über ein geworfenes Stöckchen oder die Hilfe beim Löcher buddeln freut er sich immer. 


Nicht nur in meinem Arbeitsalltag ist Milow mir ein zuverlässiger Begleiter sondern auch in meiner Freizeit unternehme ich viel mit ihm damit wir als Team in alle Situation gut funktionieren und ich mich auf ihn verlassen kann.

Besonders gerne machen wir lange Wanderungen oder uns zieht es mit dem SUP aufs Wasser, das Wetter spielt da für uns nicht so eine große Rolle...es giubt schließlich kein schlechtes wetter, nur schlechte Kleidung :)

und Frodo, mein Fellnasen-Opa/-Kollege


Frodo ist mein Altgeselle und er ist ebenfals als Welpe bei uns eingezogen und lebt schon seit 2007 bei mir und meiner Familie.


Auch wenn Frodo eine richtige rheinische Frohnatur ist und noch voller Energie ist, kommt Frodo auf Grund seines Alters immer nur zeitweise mal mit in die Kindertagespflege, der alte Herr liebt seine Ruhe mittlerweile und ist gerade zur Eingewöhnung meiner neuen Füchschen doch immer etwas gestresst.


Wenn er mit ist freut er sich aber über jede Hand die ihn streichelt und das ein oder andere "unfällig" runtergefallene Stückchen vom Frühstück oder Mittagessen.


Meine Hunde werden mehrfach jährlich entwurmt und natürlich auch in regelmäßigen Abschnitten geimpft.